Die Kuh die lacht (Friedensstraße 2, Frankfurt)

Ein Burger mit besonderem Fleisch, dessen Aroma man leider nicht schmeckt. Das Patty war sehr fettig und durch die fast nicht vorhandenen Soßen schmeckte der Burger sehr lasch.

Note: 3
Preis-Leistung: 4 weiterlesen Die Kuh die lacht (Friedensstraße 2, Frankfurt)

Dulf’s Burger (Himmelsstraße 45, Hamburg)

Ziemlich guter Burger aus sehr hochwertigen Zutaten. Leichte Abzüge gibt es nur für die etwas kleinen Toastie-Buns und das etwas zu durchgebratene Fleisch (welches trotzdem sehr gut schmeckte).

Note: 2+
Preis-Leistung: 2- weiterlesen Dulf’s Burger (Himmelsstraße 45, Hamburg)

Lehmitz Weinstuben (Faberstraße 21, Hamburg)

Ein in Komposition und Materialien sehr hochwertiger zweigeschossiger Burger-Apparat mit einem stolzen Preis, der unter einer leckeren Soße leider ertränkt wird. Eigentlich hat man es mit zwei großen Burgern zu tun, die überflüssigerweise aufeinander gestapelt wurden. Die Hälfte davon zum halben Preis wäre eigentlich gut, aber man muss halt den ganzen Turm für 16,- EUR nehmen.

Note: 2-
Preis-Leistung: 3- weiterlesen Lehmitz Weinstuben (Faberstraße 21, Hamburg)

Better Burger Company (Gertrudenkirchhof 2, Hamburg)

Insgesamt ein guter Burger mit etwas zu süßen Buns. Die umfangreiche Auswahl der Beläge und Soßen lässt viele gestalterische Freiräume. Diese bergen allerdings auch das Risiko – gerade für den unerfahrenen Burgerkonsumenten und den experientierfreudigen Abenteuerer – sich selbst geschmacklich aufs Kreuz zu legen.

Note: 2+
Preis-Leistung: 2- weiterlesen Better Burger Company (Gertrudenkirchhof 2, Hamburg)

Burger Lab (Max-Brauer-Allee 251, Hamburg)

Insgesamt ein guter Burger aus hochwertigen Zutaten. Besondere Raffinesse: die eingelegten Zwiebeln. Das Handling und viele austretende Flüssigkeit bringen leichte Abzüge. Außerdem ist der Burger nicht besonders groß. Und für 9,90 EUR inklusive Pommes, könnte man erwarten satt zu werden.

Note: 2
Preis-Leistung: 3- weiterlesen Burger Lab (Max-Brauer-Allee 251, Hamburg)

Sunnys (Eppendorfer Weg 281, Hamburg)

Für einen Fertigkomponenten-Burger, ziemlich gut, aber zu teuer für Burger ohne Pommes. Die vielen süßlichen Zutaten waren für sich alle lecker, aber es fehlte die saure Komponente (weder saure Gurken noch Jalapeños).

Note: 3+
Preis-Leistung: 4 weiterlesen Sunnys (Eppendorfer Weg 281, Hamburg)

Körri (Springeltweete 2, Hamburg)

Für einen Fertigkomponenten-Burger, ziemlich gut, aber etwas zu teuer. Die Pommes mit der Curry-Chili-Soße sind so gut, dass sie dem Burger die Show stehelen.

Note: 3+
Preis-Leistung: 3- weiterlesen Körri (Springeltweete 2, Hamburg)

Brooklyn Burger Bar (Alter Fischmarkt 3, Hamburg)

Geschmacklich extrem gut. Das Fleisch und die Soße sogar großartigt. Winzige Abzüge nur für die nicht perfekt angetoasteten Buns und dadurch das minimal verbesserungsfähige Handling. Allerdings mit 7 Euro ohne Beilagen auch nicht ganz billig. (Insbesondere 3,80 für eine Portion Pommes, auch wenn sie selbstgemacht sind ist schon etwas heftig)

Note: 1-
Preis-Leistung: 2- weiterlesen Brooklyn Burger Bar (Alter Fischmarkt 3, Hamburg)

Down Under (Grindelallee 1, Hamburg)

Ein mäßiger Burger mit Patty aus sehr eigenartiger Konsistenz. Hier wurde augenscheinlich sehr viel Brot oder Paniermehl beigemischt um das Fleisch zu strecken. Die restlichen Zutaten waren gut dosiert, wurden aber von der Sauce verdrängt.

Note: 4+
Preis-Leistung: 4+ weiterlesen Down Under (Grindelallee 1, Hamburg)

Bone´s (Nordermarkt 1, Flensburg)

Ein guter Burger aus selbstgemachten Zutaten. Das Patty war leider zu durch gebraten und bei den Soßen könnte man etwas mehr Vielfalt anbieten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar, es handelte sich allerdings um ein Mittagsangebot.

Note: 2-
Preis-Leistung: 1 weiterlesen Bone´s (Nordermarkt 1, Flensburg)