Hotel Mandarin Oriental Bangkok (Oriental Road 48, Bangkok)

Ein guter Burger mit Spitzenzutaten zum selbst belegen und dosieren. Einziger Kritikpunkt ist, dass der Burger nicht bereits fertig zum Beispiel „nach Art des Hauses“ auf den Tisch kommt und keine innovativere Saucen hat. weiterlesen Hotel Mandarin Oriental Bangkok (Oriental Road 48, Bangkok)

Lehmitz Weinstuben (Faberstraße 21, Hamburg)

Ein in Komposition und Materialien sehr hochwertiger zweigeschossiger Burger-Apparat mit einem stolzen Preis, der unter einer leckeren Soße leider ertränkt wird. Eigentlich hat man es mit zwei großen Burgern zu tun, die überflüssigerweise aufeinander gestapelt wurden. Die Hälfte davon zum halben Preis wäre eigentlich gut, aber man muss halt den ganzen Turm für 16,- EUR nehmen.

Note: 2-
Preis-Leistung: 3- weiterlesen Lehmitz Weinstuben (Faberstraße 21, Hamburg)

Hard Rock Café (Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 5, Hamburg)

Sehr gutes Fleisch, erstklassig gegrillt – ähnlich wie z.B. im “The Bird“. Und dann funktioniert das ganze auch noch als Burger, weil das Fleisch/Brot/Salat-Verhältnis und die Architektur stimmen. Die Mini-Kritikpunkte (zu wenig getoastete Buns, etwas zu dicke Gurkenscheiben und nicht ganz perfekt geschmolzener Käse) können den Eindruck eines Super Burgers kaum trüben. Einzig der recht hohe Preis schreckt ein wenig ab.

Note: 1-
Preis-Leistung: 3 weiterlesen Hard Rock Café (Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 5, Hamburg)

Heimat – Küche & Bar (Überseeallee 5, Hamburg)

Sehr gutes Fleisch. An sich ist es natürlich zu begrüßen, wenn Patties sehr saftig sind, aber es ist natürlich ärgerlich, wenn durch die Flüssigkeit die Buns durchweichen. Antoastenoder das etwas stärkere Bestreichen der Buns mit Soße sowie evtl ein Salatblatt als Flüssigkeitsbarriere, hätten das Eindringen der Soße in die Bunsverringern können. Man bekommt zwar eine riesige Portion und wirklich guten Fleisch für sein Geld, aber der Preis ist dennoch ganz schön happig.

Note: 2-
Preis-Leistung: 3- weiterlesen Heimat – Küche & Bar (Überseeallee 5, Hamburg)

Bootshaus Weißenhaus (Strandstraße 4, Weißenhaus, Ostsee)

Für den Burger wurden hochwertige Zutaten verwendet, die jedoch handwerklich schlecht verarbeitet wurden. Scheinbar wurde das zwar selbstgemachte, aber dann tiefgefroren Patty in einer ungenügend erhitzten Pfanne gebraten, so dass die Flüssigkeit ausgetreten ist und das Patty eher gedünstet als gebraten wurde. Dies gilt auch für Zwiebeln und Bacon. Die Pfanne scheint zuvor auch für die Zubereitung von Meeresfrüchte verwendet worden zu sein. Das medium-rare gegarte Fleisch hätte durchaus durch ein Nachbraten in einer neutralen Pfanne gerettet werden können. Die Kombination aus Guacamole und Bacon halten wir für konzeptionell misslungen. Für die Preisklasse handelt es sich leider um einen unterdurchschnittlicher Burger mit konzeptionellen und handwerklichen Mängeln.

Note: 4
Preis-Leistung: 5 weiterlesen Bootshaus Weißenhaus (Strandstraße 4, Weißenhaus, Ostsee)

O´Learys (Changi Airport, Singapur)

Zutaten: Patty: wohl selbstgemachte Rinderhack-Patties Buns: standard Buns Belag: Salat, Tomate, Käse Soße: BBQ-Sauce (separat: Ketchup, Chilisauce und Tabasco) Beilagen: Pommes, Coleslaw, Pickle Bewertung: Patty: guter Fleischgeschmack, saftig Buns: zu groß und etwas labbrig Belag: wässrig, zu viel Salat Soße: ohne den extra Ketchup weiterlesen O´Learys (Changi Airport, Singapur)