Burgerbaby (Höhenstraße 24, Frankfurt/Main)

Hier werden gute selbstgemachte Zutaten verwendet und handwerklich sehr gut zu einem Burger der Kategorie 1 verwandelt. Regionale Zutaten, ein Baukastensystem für jeden Burgerwunsch sowie das faire Preis-Leistungsverhältnis machen Burgerbaby zu einer Topadresse für Burgerfans.

Note: 1-
Preis-Leistung: 1 weiterlesen Burgerbaby (Höhenstraße 24, Frankfurt/Main)

Heroes Premium Burgers (Leibnizstraße 13, Frankfurt/Main)

Hier werden gute selbstgemachte Zutaten verwendet. Die Kombination der Zutaten passt. Sogar die Soßen sind selbstgemacht. Beim Testburger fehlte leider das handwerkliche Geschick.
Ein Medium gebratenes Patty mit länger getoastetem Bun und weniger Quantität an Zutaten hätte zu einem sehr guten Burger geführt. Hier gibt es noch Potential nach oben für den ansonsten coolen Laden. Ambiente und Service stimmen, gehen aber nicht in die Bewertung ein.

Note: 3+
Preis-Leistung: 2 weiterlesen Heroes Premium Burgers (Leibnizstraße 13, Frankfurt/Main)

Burger-Lab 6: Juicy Lucy – Cheddar vs. Büffel Mozzarella

Liebe Burger-Experten,

heute haben wir Juicy Lucy Burger gegrillt:

Juicy Lucy ist ein Cheeseburger, bei dem der Käse in die Patties eingearbeitet ist. Man legt eine Scheibe Käse zwischen zwei etwas dünnere ungegrillte Patties und drückt sie so zusammen, dass sie zu einem dicken Patty mit Käsefüllung werden.

Als Patty-Fülllung gegeneinander angetreten sind: Cheddar und Büffel Mozzarella.
weiterlesen Burger-Lab 6: Juicy Lucy – Cheddar vs. Büffel Mozzarella

Burger House (Rablstraße 37/ Eingang Franziskanerstraße, München)

Classic House Burger (ca.125g) mit Pommes & Cola

Hier wird hohe Burgerkunst in einer offenen Küche für alle Gäste sichtbar zelebriert. Beste Zutaten werden mit solidem Handwerk zubereitet. Der Geschmack ist sehr ausgewogen und die Preise sind sehr fair.

Note: 1-
Preis-Leistung: 2 weiterlesen Burger House (Rablstraße 37/ Eingang Franziskanerstraße, München)

Süddeutsche.de testet die 10 besten Burger Münchens

Liebe Burger-Freunde,

wir möchten Euch folgenden Artikel nahelegen – Süddeutsche.de hat auf der Suche nach den besten Burgern der Stadt 10 Burger-Läden in München getestet:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/restaurants-in-muenchen-die-zehn-besten-burger-der-stadt-1.1570941

Wir haben natürlich sofort einen unserer besten Burger-Experten nach München entsandt, um der Sache auf den Grund zu gehen und uns selber ein Bild von der Burger-Situation in der bayrischen Hauptstadt zu machen. Unser Test folgt in den nächsten Tagen… weiterlesen Süddeutsche.de testet die 10 besten Burger Münchens

Bootshaus Weißenhaus (Strandstraße 4, Weißenhaus, Ostsee)

Für den Burger wurden hochwertige Zutaten verwendet, die jedoch handwerklich schlecht verarbeitet wurden. Scheinbar wurde das zwar selbstgemachte, aber dann tiefgefroren Patty in einer ungenügend erhitzten Pfanne gebraten, so dass die Flüssigkeit ausgetreten ist und das Patty eher gedünstet als gebraten wurde. Dies gilt auch für Zwiebeln und Bacon. Die Pfanne scheint zuvor auch für die Zubereitung von Meeresfrüchte verwendet worden zu sein. Das medium-rare gegarte Fleisch hätte durchaus durch ein Nachbraten in einer neutralen Pfanne gerettet werden können. Die Kombination aus Guacamole und Bacon halten wir für konzeptionell misslungen. Für die Preisklasse handelt es sich leider um einen unterdurchschnittlicher Burger mit konzeptionellen und handwerklichen Mängeln.

Note: 4
Preis-Leistung: 5 weiterlesen Bootshaus Weißenhaus (Strandstraße 4, Weißenhaus, Ostsee)

Café Reise Bar (Ottenser Hauptstr. 30, Hamburg)

Für die Preisklasse ein recht guter Burger mit einem sehr guten Handling, das allerdings teuer erkauft ist, weil es nicht nur auf der geringen Dosierung der Soße, sondern auch auf der Dünnheit und Trockenheit des Fleisches basiert.

Note: 3
Preis-Leistung: 2- weiterlesen Café Reise Bar (Ottenser Hauptstr. 30, Hamburg)

Klett Burger (Rentzelstraße 18, Hamburg)

Der hohe Gemüse- und Brotanteil nimmt dem Burger etwas an Geschmack. Dennoch guter Burger für Zwischendurch.

Note: 3+
Preis-Leistung: 2 weiterlesen Klett Burger (Rentzelstraße 18, Hamburg)

Block House (Kirchenallee 49, Hamburg)

Beim Fleisch geschmacklich aus einem Tiefkühl-Patty durch gute Grilltechnik und Würze einiges rausgeholt. Aber ein Rinderhack-Steak auf Brot Burger zu nennen ist schon etwas irreführend…

Note: 3
Preis-Leistung: 4+ weiterlesen Block House (Kirchenallee 49, Hamburg)